RUND UM DIE GETRÄNKE

Mit dem Tag des Deutschen Bieres wird seit 1994 von den deutschen Bierbrauern der Erlass des bayerischen Reinheitsgebots im Jahr 1516 gefeiert. Der Tag des Deutschen Bieres findet jährlich am 23. April statt, dem Jahrestag des Erlasses.


BIER UNSER

 

Bier unser, das Du bist im Glase 

gesegnet sei Dein Erfinder. 
Mein Rausch komme, 
mein Filmriss geschehe, 
wie im Bierzelt 
so auch in der Kneipe. 
Und vergib uns unsere Schulden, 
wie wir vergeben unseren Wirten. 
Und verführe uns nicht in die Milchbar, 
sondern gib uns die Kraft zum weitertrinken! 
Denn Dein ist der Rausch 
und die Bierseligkeit in Ewigkeit. 
PROST

 

VATER WIRT,

 

der Du bist in der Schenke, 

geheiligt sei Dein Fass, 
zu uns komme Dein Bier, 
dass Du empfangen hast von der Brauerei, 
und gelitten hat unter dem Geschaukel des Bierwagens. 
Du sitzest zu Rechten des Schlegels, 
des allmächtigen Hahnes, 
von dem es laufen wird, 
um unsere Durstigen leben zu lassen. 
Ich glaube an das Bier des Wirtes 
und an die Gemeinschaft der Schweinshaxen. 
Erlöse uns von unseren Frauen 
und führe sie nach Hause. 
So lasset uns weiter saufen, 
jetzt und in alle Ewigkeit! 
PROST